Die aktuelle Pandemielage erlaubt es nach wie vor nicht, den Meisterschaftsbetrieb aufzunehmen. Aber wir freuen uns, dass zumindest unsere Junioren bis U16 unter strengen Auflagen wieder trainieren können. Denn die Nachwuchsarbeit ist das Fundament unseres Vereins.

Welcome back, Stan Leemans

Wir freuen uns sehr, dass Stan Leemans auf die Saison 21/22 zu Swiss Central Basketball zurückkehren wird.

Stan Leemans

05.12.1992

Belgien/Schweiz

205 cm

Stan ist bei unserem Stammverein LK Zug grossgeworden. Von 2009 bis 2014 war er SCB-Stammspieler in der NLB, wechselte dann von 2015 bis 2017 zu Fribourg Olympic in die NLA, wo er mit seinem Team den Schweizermeister-Titel holte. 2018 wechselte der belgisch/schweizerische Doppelbürger in die Belgische Basketball-Liga wo er bei Ypern und Kortrijk spielte. Mit den Kortrijk Spurs gelang ihm der Aufstieg in die Top Division One. Und dann kam Corona und der Lockdown… Er reiste zurück in die Schweiz zu Freundin und Familie. Swiss Central Basketball gab ihm die Möglichkeit, in dieser Zeit weiterhin zu trainieren und seinen „alten“ Verein neu kennenzulernen. And it matched! Als dann auch noch das passende Jobangebot kam, entschied sich Stan für die Schweiz und den SCB. Welcome back!

«Die Rückkehr von Stan ist eine grossartige Nachricht für den ganzen Verein. Das ist genau die Vision, die unser Verein verfolgt: unseren Jungs die Perspektive zu ermöglichen, im Profibasketball im In- und Ausland fusszufassen, verbunden mit der Hoffnung, dass auch wir als Verein in einem späteren Zeitpunkt von ihren Erfahrungen profitieren können. Stan ist mit 28 Jahren im besten Basketball-Alter und wird mit seinen Erfahrungen, die er in Fribourg und in Belgien gemacht hat, eine grosse Verstärkung für die nächste Saison sein. Er ist ein weiteres Vorbild für unseren Nachwuchs, dass man mit harter Arbeit und der richtigen Einstellung viel erreichen kann.» – Headcoach Orlando Bär.

Welcome back zum Zweiten

Mirza und Mirnes Ganic (Jg. 2001) haben ihr Amerika-Abenteuer vorzeitig abgebrochen und sind wieder in Luzern. Die momentan schwierigen Verhältnisse in den USA haben sie zu diesem Schritt bewogen. Wir freuen uns, dass sie zum SCB zurückkehren und unsere U20 und das NLB-Team verstärken.

 

Mirza und Mirnes Ganic

Die Rückkehrer geben uns eine Perspektive für die Zeit nach der Pandemie.